Er das Licht und wir der Schein

Willkommen

auf der Internetseite der Evangelisch-Lutherischen Pfarrei Rehweiler, zu der die Kirchengemeinden Rehweiler, Füttersee und Ebersbrunn mit ingesamt 870 Gemeindegliedern gehören.

Wenn Sie hier etwas vermissen, dann lassen Sie es uns wissen. Danke!

Aktuelles

Hinter der Alten Schule in Füttersee
Bildrechte: Helmut Enk

Der Kirchenvorstand Füttersee hat beschlossen, einen barrierefreien Zugang zur Alten Schule über den hinteren Eingang zu schaffen. Nun ist der Anfang gemacht. Erdreich wurde auf die entsprechende Tiefe ausgekoffert mit einem ausgeliehenen Bagger. Dann wurde Mineralbeton mit Schotter als Unterbau von Fa. Hyna geliefert und mit einem Radlader aus Füttersee an Ort und Stelle transpoertiert und verteilt. Dabei musste auf den unterirdischen Gastank aufgepasst werden.

Annegret und Knut Cramer
Bildrechte: Hans Gernert

Pfarrerin Annegret Cramer war mit ihrem Mann Knut von 2017 bis 2020 als Dozentin am Senior-Flierl-Seminar in Logaweng tätig. Zur Geburt ihrer Tochter kamen sie im März nach Deutschland. Wegen der Corona-Pandemie können sie ihren Dienst in Logaweng aber leider nicht mehr fortsetzen und treten im Oktober eine Pfarrstelle in Forchheim (Christuskirche) an. In Castell leitete Annegret Cramer am 13. September den Gottesdienst. Dabei baute sie auch Brücken zum Leben im Senior-Flierl-Seminar in Logaweng, das mit dem Dekanat Castell eine partnerschaftliche Beziehung unterhält.

Landesbischof Bedford-Strohm, Landessynode 2019 in Bamberg
Bildrechte: epd

Am Wochenende 11. bis 13. September 2020 kommt die neugewählte Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern zu ihrer konstituierenden Sitzung in Geiselwind zusammen. Die örtlichen Kirchengemeinden Rehweiler, Füttersee und Ebersbrunn heißen die Synodalen und unseren Bischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm herzlich willkommen. Wir freuen uns, dass es durch Familie Strohofer in Geiselwind die geeigneten räumlichen Möglichkeiten für die Tagung gibt. Wegen Corona ist die Versammlung nicht öffentlich.

"der Sonn und Mond uns scheinen heißt". Unter diesem Motto stand die Abendmusik am Sonntag, 6.9.2020 um 18 Uhr in und an der Friedhofskapelle in Gräfenneuses.

Familie Gernert aus Rehweiler und Familie Mahr aus Haag trugen vierstimmige Chorsätze vor, die von der Sonne und vom Mond handeln.

Die langsam untergehende Sonne wärmte noch mit ihren Strahlen die Zuhörer und predigte auf ihre Weise mit, wenn sie als Sinnbild für Christus, das wahre Licht, besungen wurde.

Termine

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
So, 4.10. 10 Uhr
mit Vorstellung der Präparanden
Geiselwind St. Matthäuskirche
So, 4.10. 10 Uhr
mit Anmeldung im Pfarramt
Geiselwind Zinzendorfhaus
So, 4.10. 19:30 Uhr
in Ebersbrunn
Geiselwind Kirche St. Vitus
So, 11.10. 9:30 Uhr
Geiselwind St. Laurentiuskirche Füttersee
Do, 15.10. 14 Uhr
bei Francesco
Geiselwind Restaurant Rehweiler
So, 18.10. 9 Uhr
Geiselwind Landeskirchliche Gemeinschaft Wasserberndorf
So, 18.10. 10 Uhr
Geiselwind St. Matthäuskirche
So, 18.10. 10 Uhr
mit Anmeldung im Pfarramt
Geiselwind Zinzendorfhaus
So, 25.10. 9 Uhr
Geiselwind St. Laurentiuskirche Füttersee
So, 25.10. 10 Uhr
Geiselwind Kirche St. Vitus