Edmund Mix als Prädikant eingeführt

Edmund Mix und Siegfried Sauerbrey
Bildrechte: Hans Gernert

Am 4. Advent, 23.12.2018, wurde Edmund Mix von Dekan Günther Klöss-Schuster in das Prädikantenamt mit Abendmahlsverwaltung eingeführt. Schwerpunktmäßig wird er in der Pfarrei Rehweiler als Prädikant Gottesdienste leiten, kann aber auch darüber hinaus tätig sein. Zu dem besonderen Anlass kamen auch Lektoren und Prädikanten aus dem Dekanat Castell sowie aus den Kursen, die Herr Mix während seiner Ausbildung besucht hat. Pfarrer Peter Schramm, der ihn vor 5 Jahren für diesen Dienst geworben hat, war ebenso mit seiner Frau Edeltraud anwesend wie Pfarrerin Beate Krämer, die Herrn Mix während seiner Prädikantenausbildung begleitet hat. Herr Mix bedankte sich bei der Gemeinde, dass sie ihn auf seinem Weg bisher so wohlwollend begegnet ist. Für ihn schließe sich an diesem 4. Advent ein Kreis, denn genau vor 4 Jahren hat er im Rahmen der Lektorenausbildung seine erste Predigt in Füttersee zum selben Text gehalten, dem Lobgesang der Maria. Das hebräische Wort "barach" kann zweierlei bedeuten je nach Kontext. Von Gott her bedeutet "barach" segnen und vom Menschen aus "loben". Dafür wolle er bereit bleiben: Den Segen Gottes empfangen und wie Maria Gott loben. Beim anschließenden Kirchenkaffee in der Kirche nutzten viele Gemeindeglieder die Gelegenheit, um dem neuen Prädikanten gute Wünsche mit auf den Weg zu geben, so auch Siegfried Sauerbrey, der bereits auf 40 Jahre Prädikantendienst zurückblicken kann und wie Edmund Mix in Rehweiler wohnt.