Mission und Partnerschaft

Seit 1990 besteht eine Partnerschaft zwischen Dekanat Castell und dem Lutherischen "Senior-Flierl-Seminary" in Finschhafen, in dem Pfarrer für die Evang.-Luth. Kirche in Papua-Neuguinea ausgebildet werden. Der Anstoß für diese Partnerschaft kam von Pfarrer Gottfried Seiler, der vor seinem Dienst in Wiesenbronn an diesem Seminar als Dozent tätig gewesen ist.

Aktuelle Informationen finden Sie im Blog von Annegret und Knut Cramer, die seit 2017 als Pfarrer und Dozenten am Luth. Senior-Flierl-Seminary in Finschhafen arbeiten:
https://cramersinpng.wordpress.com

Hans-Joachim Wild, pensionierter Lehrer, ist seit Juli bis Dezember 2018 ebenfalls als Dozent für Englisch, Dogmatik und Religionspädagogik am Senior-Flierl Seminar tätig. Über sein Leben und die Arbeit vor Ort schreibt er in seinem Blog:

https://jomieinlogaweng.wordpress.com

Nach der Rückkehr der der vierköpfigen Delegation wurde im August 2018 ein neues Partnerschaftskomitee gegründet mit Pfarrer Sugoho als 1. Vorsitzenden, zwei Studenten des 1. und 2. Jahres, der gewählten Vertreterin der Studentenfrauen und Annegret Cramer.

Deutsche Mitarbeiter in Logaweng
Knut und Annegret Cramer

In der Bildergalerie sehen Sie Fotos vom Besuch einer Delegation aus Logaweng im Dekanat Castell im Sommer 2018, vom Partnerschaftssonntag, den die Studenten und Dozenten mit ihren Familien am 29. Juli gefeiert haben, und von der Kindergottesdienst-Konferenz am 19. August 2018 in Simbang.

Am 26. Juli 2018 wurde im Senior-Flierl-Seminar  der Poroman-Sande (Partnerschaftssonntag) gefeiert

Darüber berichtet der Theologiestudent Hesron Ben (2. Studienjahr):

An diesem Tag ist viel Gutes geschehen.

Kinder der Sonntagsschule haben eine Partnerschaftslied gesungen.

In den Fürbitten wurde für die Partnerschaft, Anliegen im Dekanat Castell und die Veränderungen bei der Partnerschaftsarbeit gebetet.

Alle Lehrer, Studenten und Mitarbeiter des Seminars haben gemeinsam Gottesdienst gefeiert und die Kollekte für die Partnerschaftsarbeit gesammelt.

Es war ein sehr schöner Gottesdienst mit vielen guten Liedern um die Partnerschaft zwischen Castell und Logaweng zu stärken. Vielen Dank. Gott möge die Partnerschaft stärken und erhalten.

 

Song: Danke Freund

V 1:

Heute treffen wir uns

um an unsere Partnerschaft zu denken       

zwischen Castell und Logaweng

V 2:

In guten Zeiten

und auch in nicht guten Zeiten

Freund, du hast mich nicht verlassen.

CHRS:

Ich danke dir Freund

in Christus  2x

sind wir eine Familie

Freund, Freund, Gott wird dich segnen.      

V 3:

Du bist in Deutschland

Das ist sehr weit weg  1x

Ich bin in PNG

Das ist sehr weit weg

Aber Gott stärkt unsere Freundschaft.

 

Poroman Sande Song: Tenkyu Poroman

V 1: 

Mipela kam bung long nau

Long tingim wok poroman  2x

Namel long Castell na Logaweng

V 2:

Insait long gutpela taim

Long taim nogut tru

Poroman yu no save lusim mi.

CHRS:

Mi tok tenkyu Poroman

Insait long Krais  2x

Yumi stap olsem Femili

Poroman, Poroman, God bai blessim yu.    

V 3:

Yu stap long Gemany

Em i lngwe tru  1x

Mi stap long PNG

Em i longwe tru

Tasol God bai strongim yumi long wok Poroman.

Composed by Sethla K.  yr 3; 2018 16 July

Report über das Sport- Programm am Senior- Flierl- Seminary Logaweng

Guten Tag und herzliche Grüße das Dekanat Castell!

Die Gemeinschaft durch den dreieinigen Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist, stärke uns alle in der Partnerschaftsarbeit.

Am SFS- Logaweng gibt es viele Aktivitäten und Arbeiten wie zum Beispiel Folgende:

In den Garten gehen um Essen anzubauen,

umliegende Gemeinden zu besuchen und gemeinsam Gottesdienste zu feiern,

diakonische Einsätze im Krankenhaus (wok sori)

oder der Sport.

Diese Arbeit wird durch Komitees koordiniert.

Ich möchte heute über den Sport am SFS- Logaweng berichten:

Es gibt am SFS vier Sportgruppen, die durch die vier Farben rot, grün, blau und gelb markiert werden. Jeder Lehrer, Student oder Mitarbeiter des Seminars ist in einer dieser vier Gruppen. Jede Gruppe soll gleich stark sein. Jeden Sonntag von 14 bis 17:30 Uhr findet am Seminar ein Sportturnier statt. Gerade sind jedoch der Basketball, der Rugbyball, der Volleyball und der Fußball kaputt. Wir benutzen sie dennoch, aber es schmälert die Freude am Spielen.

Neben den Sportgruppen gibt es auch noch eine Fußballmannschaft, die die Schule bei den örtlichen Turnieren in Gagidu repräsentiert.

Herzliche Grüße und Gottes Segen an Castell.

 

Hesron Ben, Student des 2. Jahres

Kindergottesdienst-Konferenz in Simbang

In Simbang bei Finschhafen hat der Pioniermissionar Johann Flierl nach seiner Landung im damaligen Kaiser-Wilhelms-Land 1886 die erste Missionsstation aufgebaut. An diesem historischen Ort fand im August 2018 die jährliche Kindergottesdienst-Konferenz statt. Dazu

wurde ein etwas in Vergessenheit geratenes Stück Land wieder vom alles überwuchernden Busch befreit. Auf diesem Stück Land stand einst eine kleine Kirche, von der heute nur noch einige Steine zeugen. In dieser Kirche haben die ersten beiden Taufen der Lutherischen Kirche stattgefunden. Mir hat es einmal mehr deutlich gemacht, dass wir in Finschhafen wirklich an einem für die Kirche sehr geschichtsträchtigen Ort leben.

Als Ehrengast nahm Traugott Farnbacher von Mission EineWelt in Neuendettelsau teil.

Gerade beschäftige ich mich mit meinen Studenten im Kurs Kain Kain Bilip

(Religionskunde) auch mit den verschiedenen Kulten, die hier im Land existieren. Ich bin erschrocken darüber, wie massiv diese Kulte auch in unmittelbarer Umgebung des Seminars in den Gemeinden präsent sind. So berichtete ein Student vom eine Woche zurück liegenden Erlebnis im Gemeindepraktikum. Der Leichnam eines Mannes war plötzlich verschwunden, offenbar um die in seinem Körper vermuteten Reichtümer zu "bergen". Später tauchte lediglich der Kopf des Verstorbenen wieder auf.

Die Studenten stehen vor der großen Herausforderung auf derartige Vorkommnisse überzeugende Antworten zu finden und unseren Glauben neu und überzeugend mit den Leuten zu teilen.

Annegret Cramer

Sundayschool in Logaweng

As brothers and sisters in the name of our Lord Jesus Christ, it is a plesure to share some thoughts and ideas regarding Sunday school here at SFS Logaweng.

Firstly here at SFS Logaweng we have Sunday school kids divided into five groups:

  • Group 1: Toddlers (Kleinkinder)
  • Group 2: Prep- and Elementary (Vorschule und Grundschule)
  • Group 3: Grade 3-4 (Klasse 3 und 4)
  • Group 4: Grade 5-6 (Klasse 5 und 6)
  • Group 5: Grade 7-8 (Konfirmandenklasse)

We have Sunday school classes every Sunday.

Apart from that we also take part in other activities in the school campus, like welcome of new visitors and special guests by hanging flowers, performing dramas and singsing and dancing in our culture.

The grade 5 and 6 take the lead in all activities while the grade 7 and 8 are busy in confirmation classes.

There are also many other activities which the Sunday school kids in SFS Logaweng have take part on. We have Sunday school program outside of the campus, like Sunday school conference day as marked in our national church calendar where all the Sunday school kids from various communities come together in a certain place where the conference is held.

The kids enjoy different activities like Bible Quiz, Bible studies, creative items and many more.

The Sunday school teachers responsible for taking up Sunday school classes are the year 1 pastoral trainee of SFS Logaweng.

Though the teaching tools are simpel, we still manage to meet the required standard of teaching and learning Sunday school kids here at SFS Logaweng.

Thank you

Douglas Ulugu, Student of the first year.