Er das Licht und wir der Schein

Willkommen

auf der Internetseite der Evangelisch-Lutherischen Pfarrei Rehweiler, zu der die Kirchengemeinden Rehweiler, Füttersee und Ebersbrunn mit ingesamt 870 Gemeindegliedern gehören.

Wenn Sie hier etwas vermissen, dann lassen Sie es uns wissen. Danke!

Aktuelles

Hier können Sie einen Blick ins Jahr 2020 werfen und sehen, welche Veranstaltungen bereits geplant sind:

21.01. 15 Uhr Reformator und Revolutionär: Thomas Müntzer. Ref. Hans Gernert – in Haag, CVJM-Haus

23.01. 15 Uhr Ein Land der Vielfalt: Indien. Ref. Joseph Kollatuparampil – in Haag, CVJM-Haus

Die musikalische Andacht an Neujahr um 17 Uhr in der Matthäuskirche Rehweiler gestaltet ein Projektchor der Pfarrei. Gemeinsam werden wir die Jahreslosung 2020 bedenken und singen: "Ich glaube, hilf meinem Unglauben". Der Kanon in der PDF-Datei steht zur freien Verfügung: Am Anfang ist sich jemand seines Glaubens ganz sicher und trällert ihn beschwingt vor sich hin. Im Mittelteil merkt er, dass er Hilfe braucht wie der sinkende Petrus, der in den Wellen des Sees unterzugehen droht und von Jesus gehalten wird.

Wiegenlieder im Weihnachtsgottesdienst
Bildrechte: Hans Gernert

Im ökumenischen Weihnachtsgottesdienst in Gräfenneuses sang die Gemeinde weihnachtliche Wiegenlieder, zu denen sich friedlich ein kleines Kind vor dem Altar schaukeln ließ. Die Freude über die Geburt Jesu dabei sinnenfällig. Zudem zauberte die tiefstehenden Wintersonne bunte Farben durch die Glasfenster der Türe in den Altarraum und untermalte die Szene auf ihre Weise... wunderbar: "Maria und Josef wunderten sich über das, was Simeon über ihr Kind sagte."

"Lass deinen Mund stille sein, dann spricht dein Herz. Lass dein Herz stille sein, dann spricht Gott".

Am Heiligabend kehrte beim Krippenspiel ein Engelchen nicht mit den anderen Engeln in den Himmel zurück, sondern wollte erst noch das neugeborene Jesuskind sehen. Es gesellt sich zu den Hirten, die sich auf den Weg nach Bethlehem machen. Doch weder den Hirten noch dem Engelchen gelingt es, das Licht in der Laterne zu entzünden. Erst im Stall von Bethlehem empfangen sie das Licht vom Licht der Welt und tragen es zu den Armen, Kranken, Einsamen...

Erster Schnee in Rehweiler 11.12.2019
Bildrechte: Hans Gernert

Dieses Foto dürfen Sie gern für Weihnachtswünsche und dergleichen verwenden. Es zeigt den Christbaum vor der Matthäuskirche Rehweiler, die als Herrnhuter Saalkirche errichtet wurde.

Davor haben Kinder beim Gemeindefest Bretter bemalt, auf denen eine Liedzeile von Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf, dem Begründer der Herrnhuter Brüdergemeinde, steht: "Er das Licht - wir der Schein". An Weihnachten feiern wir Christus, das Licht der Welt. Lassen wir unser Leben von ihm erhellen, dann reflektieren wir sein Licht!

Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Termine

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
So, 9.8. 10 Uhr
Geiselwind St. Matthäuskirche
Sa, 15.8. 14 Uhr
Geiselwind Friedhofskapelle Dürrnbuch
So, 16.8. 9 Uhr
vor der Kirche auf dem Friedhof
Geiselwind St. Laurentiuskirche Füttersee
So, 16.8. 10 Uhr
Geiselwind St. Matthäuskirche
So, 23.8. 10 Uhr
vor dem Friedhof
Geiselwind Kirche St. Vitus
So, 30.8. 9 Uhr
wahrscheinlich im Freien
Geiselwind Landeskirchliche Gemeinschaft Wasserberndorf
So, 30.8. 10 Uhr
Geiselwind St. Matthäuskirche
So, 6.9. 10 Uhr
auf dem Mehrgenerationenplatz. Bitte Picknickdecke mitbringen!
Geiselwind Kirche zum guten Hirten in Haag
So, 6.9. 18 Uhr
mit den Familien Gernert und Frank Mahr in der Friedhofskapelle
Geiselwind Friedhofskapelle Gräfenneuses